Montag, 21. März 2016

James Bond: Spectre - Meine Meinung

Ich weiß gar nicht der wievielte James Bond Teil das eigentlich ist. Zumindest ist es der Vierte mit David Craig.
Die "neue" Serie begann mit Casino Royale, kam über Quantum Trost und Skyfall zu dem aktuellen Film Spectre.

Gesehen habe ich sie alle und musste sagen Casino Royale war von den Teilen mit Daniel Craig der Beste.
Den Quantum Trost konnte man sich noch ohne Probleme anschauen.
Als dann Skyfall erschienen habe ich ihn ebenfalls geschaut.
Der Film war schlicht und ergreifend langweilig. Es ist nahezu nichts passiert, außer das M gestorben ist.

Nun habe ich mir den Spectre bei Amazon Love Film ausgeliehen und bin ebenfalls enttäuscht. Ich wurde zwar gewarnt das nichts passieren würde, aber das der Film so langweilig ist, hätte ich mir nicht träumen lassen. Bond versucht hier einem Geheimbund mit einer Krake auf die Schliche zu kommen. Er trifft seinen Bruder und der will ihn umbringen.
OK ich gebe zu, ich habe den Film noch nicht zu Ende geschaut. Dies werde ich jedoch noch nachholen. Aktuell habe ich etwa 2/3 geschaut und bisher ist auch nichts wesentlich spannendes passiert. Noch nicht mal die Verfolgungsjagd mit dem Bösewicht ist gelungen.
Immerhin scheint Bond nun ne feste Freundin gefunden zu haben.
Wer sich den Trailer mal ansehen will, der kann es nun hier tun:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen