Donnerstag, 10. März 2016

Beim Autokredit richtig sparen!

Ihr Auto gibt langsam den Geist auf und die Reparaturen übersteigen den Wert ihres Flitzers? Dann muss wohl ein neuer Wagen her. Doch Autos sind erwiesener Maßen nicht gerade günstig und um einen guten Gebrauchten oder sogar einen Neuwagen kaufen zu können, braucht man ordentlich Kapital.

Wenn der Endschluss nun endlich gefallen ist ein neuen Wagen zu kaufen, dann geht die Suche erst richtig los. Als erstes wird das Internetorakel befragt und geschaut welches Auto in den eigenen finanziellen Rahmen passt. Die meisten Autos werden von Händlern angeboten und auch unser Wagen steht bei einem Vertragshändler um die Ecke.


Es soll ein Volkswagen Golf Plus ComfortLine mit Park Distance Control und Klimaautomatik sein. Er wird von einem 1.6l Diesel angetrieben, ist 4 Jahre alt und keine 80.000km gelaufen. Kosten soll er insgesamt 10.000€.

Gespart haben Sie allerdings nur 2.000€ und für Ihren alten Wagen bekommen Sie 1.000€. Sie müssen also einen Autokredit in Anspruch nehmen. Da die Händler gerne selbst die Kredite abwickeln (um noch eine zusätzliche Provision zu kassieren) bieten sie Ihnen einen Kredit über die restliche Summe von 7.000€.

Sie wollen den Wagen etwa 4 Jahre fahren und dann soll der Wagen auch abgezahlt sein:
Der Händler bietet Ihnen an die 7.000 über seine Hausbank zu einem Zinssatz von 4,44% zu finanzieren.

Das macht in der Rechnung:
48 Monate x 159,16€ bei 4,44%. Sie zahlen für den Kredit 639,62€ an Zinsen.

Würden Sie die Finanzierung selbst in die Hand nehmen, dann können Sie im Internet bequem Autokredite vergleichen. Dort würden Sie dann auf das Angebot einer Direktbank stoßen die Ihnen das Geld liebend gerne für 1,99% geben würden. Diese macht auf Sie allerdings ein unseriösen Eindruck und Sie entscheiden sich eher für die nächst günstigere Bank die Ihnen das Geld zu einem Zinssatz von 2,49% leiht.

Bei dieser Bank sieht die Rechnung wie folgt aus:
48 Monate x 153,28€ bei 2,49%. Sie zahlen für den Kredit 7444,17€

Das sind eine Ersparnis von fast 200€ für ein paar Minuten Arbeit. Selbst wenn Sie 1 Stunde an Arbeit investieren, ist der Stundenlohn dafür das Sie sich selbst bemüht haben enorm. Bei höheren Kreditsummen kann man hier sogar noch viel mehr Sparen.
Bei einer Summe von 15.000€ sparen Sie hier gleich über 400€!

Mein Tipp ist also: Nicht sofort den angebotenen Kredit des Autohändlers oder der eigenen Hausbank nehmen. Oft findet man im Internet günstigere Angebote. Es lohnt sich also definitiv sich vor dem Autokauf schlau zu machen, was einen der Kredit kosten wird.
Also immer vor dem Autokauf die Autokredite online vergleichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen